Holy Shit Shopping

IMG_6366

 

Gestern habe ich das Holy Shit Shopping in der Hamburger Messe besucht. Holy Shit Shopping ist eine vorweihnachtliche Designplattform, wo hunderte junge Designer ihre Produkte präsentieren. Die Designer verkaufen dort persönlich Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen. Schon alleine der Name des Events war so vielversprechend, dass ich unbedingt hin wollte.

Und es hat sich auch gelohnt. Definitiv eine coole Alternative zum traditionellen Christkindlmarkt. So wirklich weihnachtlich war es dort aber auch nicht, abgesehen von ein paar kleinen einsamen Dekoplastikweihnachtsbäumen. Die DJ’s haben für eine lockere Atmosphäre mit ihrer Musikwahl gesorgt (aber keine Weihnachtslieder).
Ich war hauptsächlich anProdukten zur Einrichtung und Dekoration interessiert und habe auch ein paar Ideen sammeln können.

Natürlich konnte ich auch nicht widerstehen was zu kaufen. Kurz vor dem Umzug ist es natürlich nicht so clever, aber diese beiden Bilder werde sicherlich einen Platz in unserer Zwischenwohnung finden. Und die Weihnachtsgeschenkkarten waren so süß, dass ich sie mitnehmen musste.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieses Jahr hast du noch die Möglichkeit Holy Shit Shopping an den kommenden Wochenenden in Köln, Berlin oder Stuttgart zu besuchen. In Hamburg wird voraussichtlich wieder im nächsten Jahr organisiert.

 


 

I visited the Holy Shit Shopping at the Hamburg convention center yesterday. Holy Shit Shopping is a designplatform, where young designers present their products. The name of the event was already so promising that I needed to attend the market. It was definitely a cool alternative to a traditional christmas market. I was mainly interested in the decoration articles as well as art and prints and I was indeed able to gather some ideas for the future.
Of course I couldn’t resist buying something. Shortly before moving it is not that smart, but I will surely hang these pictures in our temporary apartment. And the gift cards were so cute that I had to get some!
Here are some images from the fair.

– T

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s