Peace and Joy – Goodbye Hamburg!

IMG_6021

Nun ist es soweit, wir sind nach Kassel umgezogen! Der Umzug lief ziemlich chaotisch und letztendlich hat die Umzugsfirma unsere Sachen ganze 24 Stunden verspätet aus Hamburg nach Kassel gebracht. Wir waren fertig mit den Nerven. Dazu habe ich einen sehr traurigen Anlass in der Familie gehabt und bin kurzfristig für einige Tage nach Finnland geflogen.
Im allgemeinen habe ich also sehr gemischte Gefühle zum Umzug und ich bin gleichzeitig traurig und sehr gespannt.

Aufgrund der Gegebenheiten musste Weihnachten dieses Jahr bei uns ohne größere Vorbereitungen auskommen. Wir nehmen es aber locker und nutzen die Feiertage um uns vom ganzen stress in der letzten Wochen zu entspannen. Die neue Wohnung steht immer noch so wie die Umzugsfirma sie vor fünf Tagen Mitternacht verlassen hat (wir haben kein Auspacken beauftragt). Das Auspacken darf jetzt noch bis nach den Feiertage warten. Familienzeit ist erstmal angesagt!

Ich wollte hier ein Paar Eindrücke aus meiner mittlerweile alten Nachbarschaft in Hamburg teilen.

IMG_6110

IMG_6122.JPG

IMG_6019

Es hat einmal Ende November geschneit.

IMG_6053

Schöne Fassaden bis zum geht nicht mehr

IMG_6061

Alte Townhäuser

IMG_6010

Ein Bootshaus

IMG_6117

Die Hochbahn

IMG_6004

Ein bisschen habe ich bereits reflektiert und hier Dinge, die ich in Hamburg definitiv vermissen werde:

  1. Der bunte Mix von verschiedenen Stadtteilen. Hamburg ist so vielfältig mit seinen verschiedenen und lebendigen Nachbarschaften. Ich habe irgendwo gelesen, dass es über 100 Stadteile in Hamburg gibt! In die Zahl gehört selbstverständlich alles von herrschaftlichen und eleganten Villenvierteln bis zu Arbeitervierteln mit 60er Jahre Plattenbauten. Jede Nachbarschaft hat ein ganz besonderes und individuelles Flair und ich fand es toll immer am Wochenende ganz spontan entscheiden zu dürfen wo wir zum Kaffeetrinken oder Spazieren gehen könnten.
  2. Event-Angebote. Diverse Straßenfestivals in verschiedenen Nachbarschaften (mein Liebling in der Wohlwillstraße in St. Pauli), schöne Weihnachtsmärkte, Hafengeburtstag, Alstervergnügen, diverse Straßenflohmärkte, Hamburger Dom usw.
  3. Schöne Spaziergänge an der Alster, den Alsterlauf entlang, in den tollen und großen Parks und in den schönen Altbaunachbarschaften und Villenvierteln mit der Möglichkeit jeder Zeit eine Pause in einem netten Cafe zu machen.
  4. Einkaufsmöglichkeiten. Zum Beispiel gab es ca. 10 verschiedene Bäcker im Umkreis von einem Kilometer von unserer alten Wohnung und einen großen Wochenmarkt zwei mal pro Woche vor der Haustür. Na klar bietet die Stadt auch viele schöne Designermöbelläden und Mode. In so einer große Stadt wie Hamburg ist nahezu jede Marke und Hersteller mit ihren Produkten vertreten.
  5. Restaurant-Angebot. Richtig gute Restaurants für jeden Geschmack, zu jedem Anlass und für jeden Geldbeutel. Das Angebot ist sehr vielfältig.
  6. Kulturelles Angebot. Viele Theater, Musicals, Ausstellungen, Museen…
  7. Spielplatzangebote. Unser Liebling ist der Bauspielplatz in Eppendorf, wo die Kinder selber bauen dürfen, am Lagefeuer sitzen können oder mit einem Trecker eine Runde im Park fahren können.
  8. Kindergartenbetreuung. Ein fester Krippenplatz für alle Kinder ab 1 Jahr und fünf Stunden kostenlose Betreuung für alle Kinder ab 3 Jahre!

Alles hat immer auch eine Kehrseite. Deshalb hier ein paar Dinge, die ich an Hamburg NICHT vermissen werde:

  1. Kriminalität. In den letzten 2 Jahren haben sie mir zwei nigel nagel neue Fahrräder und unseren tollen aber nicht billigen Zwillingskinderwagen (!!!) geklaut. Mehr muss ich dazu nicht sagen…
  2. Parkplatzsuche. Aufgrund der zentralen Lage waren bei uns vor der Haustür nie Parkplätze frei. Mein Rekord, eine Stunde lang abends Parkplatzsuche. Normal ist, dass ich bis zu einem Kilometer erstmal zum Auto laufen musste, da näher keine Parkplätze frei waren. Tiefgaragen oder Parkmietflächen gibt es nicht in den Stadtteilen aus der Gründerzeit. Gerade vor 3 Wochen wurde mein Auto auch abgeschleppt, da ich versehentlich in einer Halteverbotszone aus Parknot geparkt hatte. Das war ein teurer Spaß für knapp 300 Euro!
  3. Das Warten. Durch die große Anzahl an Menschen muss man überall in einer Schlange warten. Zum Beispiel 30 Minuten in der Post ist keine Seltenheit. Auf dem Weihnachtsmarkt am Rathaus hat man mit Kinderwagen keine Chance durchzukommen. Die Menschenmassen überall sind mit Kindern nervig! Ich komme vom Land in Finnland und bin natürlich auch nicht an so viele Leute gewöhnt.
  4. Viel Verkehr und Staus. Ich bin täglich ca. 50 km gefahren, da mein Büro nördlich von Hamburg war. Für die täglichen Arbeitswege von Tür zu Tür habe ich in den schlimmsten Tagen insgesamt fast zwei Stunden verschwendet!

Ich freue mich nun auf die kleinere (trotzdem ausreichend große) Stadt aber werde selbstverständlich Hamburg mein ganzes Leben lang in Erinnerungen behalten. Es war eine tolle Zeit!

Tausend Dank und Tschüss Hamburg! Meine Perle und die schönste Stadt der Welt…

Ich wünsche Euch allen besinnliche Weihnachten mit Eure Familien und Liebsten!

 


 

We have finally moved. The move was almost a disaster and our things arrived to Kassel a day late. We were completely finished with our nerves. In addition we suffered a great loss in my family, so I flew to Finland for a few days. Generally speaking I have really mixed feelings about the move right now. I am both sad and very excited at the same time.

Due to the circumstances during the past weeks, we were not able to prepare for Christmas. Luckily, it comes anyway – with preparations or without. This year we are taking it easy and we are using the time to relax. Our new place is still like the moving company left it at midnight five days ago (we didn’t commission unpacking). The unpacking needs to wait until after the holidays as we want to enjoy family time now.

I wanted to share some pics here from my old neighborhood in Hamburg as I have been reflecting our move a little bit the past days. There are so many things I will surely miss about Hamburg. On the other hand, everything has its downsides and so do Hamburg as a big city to me as well. I am happy now about the smaller (still big enough) city of Kassel, but I will of course keep Hamburg in my memories for the rest of my life. It was a great time!

Countless thanks and goodbye Hamburg!

I wish you all peaceful and joyful Holidays with your families and loved ones!

– T

IMG_6091

Weihnachtsmarkt am Rathaus

IMG_6088

Jungfernstieg

IMG_6070

IMG_6076

Schleuse am Rathausmarkt

Advertisements

6 Gedanken zu “Peace and Joy – Goodbye Hamburg!

  1. Essi // Koti rakennetaan tunteella schreibt:

    Osanotto menetyksen johdosta.

    Muuton mukanaan tuomat ristiriitaiset tunteet ovat vielä tuoreessa muistissa. Yllättävän nopeasti vanha arki ja koti kuitenkin unohtuu. Meilläkin vaikka väliaikaisasunto näyttää juuri siltä, väliaikaiselta. Kummasti motivoi saada talo valmiiksi ja päivittäin puheisiin eksyy kommentti „sitten kun talo on valmis“.

    Tsemppiä kaaoksessa selviytymiseen!

    Gefällt 1 Person

    • T / RAKO6 schreibt:

      Kiitos Essi! Tässä on ollut niin paljon kaikkea, että tilanne ei ole vieläkään oikein normalisoitunut. Mutta ehkä nämä ajatukset tästä pikkuhiljaa selkiytyvät, kunhan päästään takaisin arkeen ja saadaan tavarat uudessa kämpässä järjesteltyä. Onhan se hieman omituista alkaa laittaa sitä asuntoa, kun tietää, että kaikki on vain väliaikaista. Onneksi meillä on mahdollisuus olla anopin luona näin joulunpyhinä, ettei tarvitse siellä kaaoksen keskellä joulua viettää.
      Meilläkin tietysti talo on koko ajan mielessä, vaikka jouduimme nyt joustamaan suunnitelmista saada rakennuslupahakemus jätettyä ennen joulua. Aika ei yksinkertaisesti vaan riittänyt ja piirrustuksia ei saatu vielä lopullisesti valmiiksi. No ehtiihän sitä vielä.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s