Construction weeks 21-23: concrete floors

img_2855

Sichtestrich zwei Tage nach dem Verlegen. Sieht schon toll aus mit der Wolkenbildung!

Der Estrichfußboden ist da! Gleich nach dem Feiertag Anfang Oktober sind die Handwerker gekommen und haben am ersten Tag den schnell trocknenden Fußbodenestrich im OG und im Saunabereich im EG verlegt. Wir haben uns für den Schnellestrich entschieden, so dass wir hoffentlich in der ersten Novemberhälfte schon Fliesen legen können. Die Mehrkosten dafür (etwa 3 Euro/m2) fanden wir ertragbar. Am zweiten Tag wurde dann der Sichtestrich im EG gegossen.

Seit dem Verlegen heisst es bei uns abwarten. Zwei Wochen lang muss der Sichtestrich trocknen und wird mit der Fußbodenheizung beheizt. Die ersten sieben Tage soll die Raumtemperatur etwa 15-20 Grad für den optimalen Trocknungsprozess des Sichtestriches betragen. Die zweiten Woche werden die Temperatur dann Stück für Stück erhöht. Wir sind gerade seit gestern mit dem Heizungsprogramm durch und nun muss der Fußboden noch abkühlen. Nächste Woche wird er dann abgeschliffen und imprägniert. Bald haben wir also die ersten finalen Oberflächen im Haus! Im Moment ist es verboten das Haus zu betreten, da der Sichtestrich absolut sauber gehalten werden muss.

In der Zwischenzeit hat unser Rohbauer die Strom- und Wasserleitungen durch den Garten zur öffentlichen Straße verlegt. Als nächstes soll der Rohbauer die Fundamente für unser Carport erstellen. Zusätzlich haben wir wieder mal unsere Pläne für die Fliessenbemusterung geändert. Die Aufgabe ist wirklich schwierig gewesen. Langsam mussten wir aber die Fliessen bestellen, so dass wir sie rechtzeitig haben. Letzte Woche habe ich unseren Installateur den Auftrag gegeben unsere Badarmaturen zu bestellen. Da waren wir auch ziemlich langsam. Ich hoffe, dass wir aber trotzdem alles rechtzeitig bekommen! Die Küche wird auch erst Anfang November im Haus ausgemessen. Sie sollte aber trotzdem kurz vor Weinachten noch geliefert werden.

Wir haben hier auch mittlerweile sechs verschiedene Außenputzmuster sowie drei verschiedene Holzmuster für die Fassade zur Auswahl. Bisher konnten wir nur das Holz entscheiden. Das auch erst als wir mit den Mustern zur Baustelle gefahren sind und im Sonnenlicht an die Fensterrahmen gehalten haben. Dann fiel die Entscheidung leicht. Aus den Aussenputzmustern konnten wir leider noch kein passendes finden. Hier müssen wir wohl noch mal gemeinsam mit dem Architekt vor Ort eine Bemusterung machen.


The concrete floors are there! In the beginning of October we had the contractors on site and they prepared first the floors upstairs and the floor in the sauna downstairs. We opted for special fast drying floors so that we will hopefully be able to tile the floors in the wet areas in the first half of November. On the second day the concrete floors downstairs were finished. 

Since then we have just been waiting. The concrete floors need to dry for two weeks with heating before they will slightly be polished and sealed. We are through the heating program since yesterday and the contractors are supposed to come next week to finish the works. Before sealing the floors we are not allowed to walk on the floors to avoid stains and scratches on the concrete floor. 

In the mean while our construction contractor laid the electricity cables and water piping through our garden to connect us with the public street on the south side of our property. In addition we changed our tiling plans once again.. Selecting the tiles really has been difficult for us. We should order the tiles in the near future in order to have them on time. Last week I told our plumber to order us bathroom furniture and fixtures. I hope we will be able to get them on time as well. Our kitchen will be measured in the beginning of November and should be delivered just before Christmas.

We also got three wood samples for the facade as well as six plaster samples for the facade here to select. We already made the decision concerning the wood, but need to consult our architects on the  plaster samples.

– T

IMG_2852.JPG

Der Boden gleich nach dem Verlegen.

IMG_2863.JPG

IMG_8104.JPG

Für diese kranke Birke auf dem Grundstück hatte ich einen Baumfällantrag erstellt. Er hatte keine Blätter den ganzen Sommer lang. Nur das Efeu ist wohl auf.. Vier Tage später war die Fällgenehmigung dann schon in unserem Briefkasten!

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Construction weeks 21-23: concrete floors

  1. hati1982 schreibt:

    Gefallt mir sehr gut.
    Wir bekommen auch einen Wohnbeton in den Wohnräumen.
    Habt ihr in einen Badezimmer auch den Sichtestrich?
    Wie sehen bei Euch die Dehnfugen im Estrich aus, sind die bereits geschnitten worden?
    LG

    Gefällt mir

    • T / RAKO6 schreibt:

      Mittlerweile sieht es noch viel besser aus, da der Fußboden geschliffen und versiegelt ist. Leider hatte ich bisher keine Zeit Fotos im Blog zu posten. Sie kommen aber noch! Ich kann dann auch ein Foto von der Dehnfuge im Wohnzimmer machen (wir haben nur eine Fuge im ganzen Wohnbereich). Sie wurde bereits eingeschnitten und später kommt noch Silikon oben drauf. In unseren Nassbereichen inkl. Badezimmer haben wir Fliessen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s